Bundestagswahl 2017

Warum sich zur Wahl stellen, warum wählen gehen?

immer schneller, höher, weiter - das Dogma grenzenlosen Wachstums vereinnahmt unsere Gesellschaften weltweit, die Rettung von Banken und das Drucken von Geld …

Die Zerstörung von Lebensgrundlagen weltweit, erzeugt Fluchtbewegungen. Auf der Strecke bleiben Frieden, Umwelt, Kultur, bleibt die Schöpfung. Glück und Frieden sind nicht käuflich – die Erde gibt es nur einmal.

Träumer? Ja, auch ich habe einen Traum, von Frieden, Freiheit und Würde aller Geschöpfe auf diesem einzigartigen blauen Planeten, ich habe die Hoffnung, dass wir Menschen uns für das Leben entscheiden und ich habe in meinen Lebensbereichen der Landwirtschaft und Umwelt die Gewissheit, dass es andere Wege gibt sich auf dieser Erde zu verhalten, Wege die auf Achtsamkeit, Gemeinschaft und Bescheidenheit gründen.

Die Erde ist rund – wir können uns nicht wegducken- daher Verantwortung übernehmen!

Politik soll unserer Gesellschaft dienen das Leben miteinander demokratisch und solidarisch zu gestalten. Politik hat die Mit-Verantwortung unsere Lebensgrundlagen und die der kommenden Generationen zu bewahren. Das heißt auch Politik muss vorsorgen, also auch die Vorsorge, das Achtsame durchsetzen.

Für eine lebenszugewandte und solidarische Veränderung in diesem Land möchte ich mich mit all meinen Fähigkeiten im Bundestag einbringen und mit demokratischen Mittel kämpfen.

Um das tun zu können werbe ich um Ihre/ Eure erste Stimme für ein Mandat im Bundestag – direkt!

Herzlichst Ihr / Euer
Jan Sommer

 

 

Aktuelles

Artikel in der Märkisch-Oderzeitung: "Kandidat Jan Sommer: Lebt die Politik, die er vertritt"

Weiterlesen

3-minütiges Interview der Antenne Brandenburg vom 18.9.2017 mit Jan Sommer

 

Weiterlesen

Zwölf Tage vor der Bundestagswahl stellten sich Direktkandidaten im Landkreis Märkisch-Oderland den Fragen von Bürgern

Weiterlesen

Den meisten Beifall erntete Jan Sommer am Schluss der Bundestags-Kandidatenshow beim "Tag der deutschen Einsicht" in Buckow.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel in der Online-Ausgabe der Märkisch Oderzeitung.

 

 

Weiterlesen

Die Direktkandidaten für die Bundestagswahl am 24. September waren beim DGB-Kreisverband Märkisch-Oderland in die Aula der Anne-Frank-Oberschule eingeladen

Weiterlesen
Jan Sommer - Bodenschutz und Tierwürde - Der Agrarindustrie die Stirn bieten
Jan Sommer - Bunte Bauernhöfe - Landgrabbing stoppen
Jan Sommer - Lebendige Dörfer - Wegzug war Gestern
Jan Sommer - Artenvielfalt -  Ackergifte verbannen

In unserer Demokratie schaffen wir Spielregeln und Rahmenbedingungen – in bester Weise in unseren Parlamenten.

Mein Ziel:
Veränderung gestalten - solidarisch